Closterium submoniliferum oder ehrenbergii

Joch- und Zieralgen sowie Fädchengrünalgen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
SNoK
Beiträge: 142
Registriert: 18. Mai 2020, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Kontaktdaten:

Closterium submoniliferum oder ehrenbergii

#1 Beitrag von SNoK » 11. August 2021, 11:35

Liebe Tümpleerinnen und Tümpler,

in einem stehenden oder leicht fließenden Gewässer beim Reinheimer Teich in der Nähe von Darmstadt habe ich in einer Probe Closterium sp. entdeckt. Es könnte C. submoniliferum oder C. ehrenbergii sein (ich hatte mir Angies Beitrag dazu angesehen). Die Alge ist 400 µm lang. Das erste Bild ist ein Stack aus vier Bildern, das zweite aus zwei Bildern. Beides DIK.

Grüße
Stephan

RT Closterium Stack 01B800.jpg
RT Closterium Stack 01B800.jpg (54.03 KiB) 159 mal betrachtet
RT Closterium Stack 02B800.jpg
RT Closterium Stack 02B800.jpg (48.1 KiB) 159 mal betrachtet
Mikroskop: Leica DMRB
Objektive: Plan Fluotar und Plan Apo
Stereomikroskop: MBS 10
Kamera: Sony alpha 6500
Webseite: https://kralls.de
Vorstellung: https://mikro-tuemplerforum.at/viewtopic.php?f=32&t=831

Antworten