Rhopalodia

Kieselalgen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 1043
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal
Kontaktdaten:

Rhopalodia

#1 Beitrag von Monsti » 9. Juni 2016, 19:38

Liebes Forum,

dieses knapp 250 µm lange Exemplar halte ich für Rhopalodia gibba:

Bild

Was aber ist dies? -->

Bild

Diese Kieselalge ist selten länger als 100 µm und im Verhältnis breiter. Kann es sich um Rh. gibberula handeln? Oder ist es nur eine kleiner geratene Rh. gibba?

Für eine Klärung wäre ich sehr dankbar.

Herzliche Grüße
Angie
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Antworten