Dictyamoeba

Nackt- und Schalenamöben sowie Sonnentiere
Antworten
Nachricht
Autor
Eckhard
Beiträge: 32
Registriert: 14. Juni 2016, 15:18
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Dictyamoeba

#1 Beitrag von Eckhard » 3. August 2016, 15:57

Liebes Forum,

Amöben können die unterschiedlichsten Formen annehmen. Manche Amöben bilden Netzwerke aus Cytoplasma, ohne dass eine Aufteilung in Zentralkörper und Pseudopodien bzw. Subpseudopodien erkennbar ist. Man nennt die Plasmaprojektionen in diesem Netzwerk auch "Retikulopodien". Man findet retikulose Amöben unter den Foraminiferen, den Stramenopilen und in der Gruppe der klassischen Amöben, Amoebozoa, aus der ich eine Amöbe, Dictyamoeba Berney, Bass und Geisen 2015, zeigen möchte. Taxonomisch ist diese Amöbe der Gruppe Variosea innerhalb Amoebozoa zugeordnet.

In der Regel kann man bei diesen Variosea Amöben ohne Zeitraffer keine Bewegung der Retikulopodien wahrnehmen. Kerne und Vakuolen bewegen sich langsam innerhalb der Retikulopodien; diese Bewegung ist auch ohne Zeitraffer sichtbar. Variosea Amöben sind sehr vielfältig, was ihre Gestalt angeht. Die genaue Bestimmung ist ohne molekulare Methoden i.d.R. unmöglich. Da jedoch derzeit nur sehr wenige Variosea Amöben beschrieben sind, kann man Funde oft einer der beschriebenen Gattungen zuordnen - jedoch nach dem Motto "es könnte sein" und nicht "es ist".

Tatsächlich sind diese Amöben sehr häufig. Eine feuchte Ecke im Wald oder Garten mit ein paar Blättern aus dem letzten Jahr ist eine gute Fundstelle. Die Pilze und Bakterien, die diese Blätter zersetzen, sind die Nahrung dieser Amöben. Ein schon stellenweise zersetztes Blatt wird mit etwas Regenwasser in einer Petrischale angesetzt. Nach ein paar Tagen wird das Blatt entnommen. Mit etwas Glück und Geduld findet sich nach einem Weilchen eine Variosea Amöbe in der Petrischale an.

Diese Amöben können sehr groß werden und den ganzen Boden der Petrischale bedecken. Das nachfolgende Bild zeigt wahrscheinlich eine Dictyamoeba Art.

Bild

Um eine Idee von der Ausdehnung dieser Amöbe zu bekommen, haben wir einen kleinen Film gedreht. Leider kann ich den Film nicht direkt hier einstellen, denn er ist nicht bei Youtube gespeichert. Youtube komprimiert die Filme zu stark. Deswegen hosten wir die Filme direkt - aber mit dem Nachteil, dass wir sie in einem Forumsbeitrag nicht direkt einbinden können.

http://penard.de/Explorer/Amoebozoa/Variosea/

Das Video ist am Ende der Seite zu sehen.

Dies ist ein Penard Labs Projekt von Steffen und mir.

Herzliche Grüße
Eckhard
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eckhard für den Beitrag (Insgesamt 3):
Lupo, Michael, Ole
Bewertung: 37.5%
 

MartinKreutz
Beiträge: 221
Registriert: 1. April 2016, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Dictyamoeba

#2 Beitrag von MartinKreutz » 3. August 2016, 20:04

Hallo Eckhard,

vielen Dank für diesen schönen Beitrag. Ich selbst versuche mich ja auch immer wieder an Amöben, finde solch abstrakten Gestalten aber nur selten in meinen Proben. Daher werde ich das auch mal mit den zersetzenden Blättern versuchen. Ich wusste auch nicht, dass die Viecher so groß werden, allerdings konnte ich Dein Video auf der "Penard" nicht starten. Braucht man da einen bestimmten Player?

Martin

Eckhard
Beiträge: 32
Registriert: 14. Juni 2016, 15:18
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dictyamoeba

#3 Beitrag von Eckhard » 4. August 2016, 08:41

Moin Martin,

Dein Browser muss nur HTML5 unterstützen, es werden keine Plugins etc. benötigt.

Ruf mal diese Webseite auf: https://html5test.com

Dort wird Dir angezeigt, welche HTML5 Elemente Dein Browser unterstützt.

Herzliche Grüße,
Eckhard

MartinKreutz
Beiträge: 221
Registriert: 1. April 2016, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Dictyamoeba

#4 Beitrag von MartinKreutz » 4. August 2016, 21:34

Hallo Eckhard,

meine Browser Firefox kann offensichtlich HTML 5, aber ich sehe das Video trotzdem nicht. Ich weiß nicht, wie es anderen Lesern geht. Ich habe allerdings einige add ons installiert, die meine Privatsphäre etwas schützen sollen (zum Beispiel "Disconnect"). Kann es daran liegen?

Martin

Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 1029
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dictyamoeba

#5 Beitrag von Monsti » 5. August 2016, 16:18

Hallo Martin,

bei mir erscheint der Film einwandfrei (Browser Opera).

Viele Grüße
Angie
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Antworten