Die Suche ergab 343 Treffer

von paramecium
16. Januar 2021, 21:41
Forum: Ciliata
Thema: Oxytrichidae - Paraurostyla
Antworten: 9
Zugriffe: 142

Re: Oxytrichidae - Paraurostyla

Bin gespannt auf Deine nächsten Bilder. Es bleibt spannend.
von paramecium
16. Januar 2021, 19:31
Forum: Ciliata
Thema: Oxytrichidae - Paraurostyla
Antworten: 9
Zugriffe: 142

Re: Oxytrichidae - Paraurostyla

Ja, der Springer Shop ist schon lustig. Da werden 245,- für das eBook aufgerufen und weiter unten kannst Du jeden der vier Bände in zwei Kapiteln zu je 26,70 kaufen. Ich meinte mich zu erinnern, den Tipp fand ich auf Bergers Website selbst versteckt gefunden zu haben. Wenn Du hier noch Fragen zur Ve...
von paramecium
16. Januar 2021, 11:39
Forum: Ciliata
Thema: Oxytrichidae - Paraurostyla
Antworten: 9
Zugriffe: 142

Re: Oxytrichidae - Paraurostyla

Lieber Stephan, die tatsächliche Anzahl der Ventralcirren in Deiner letzten Aufnahme ist schwer einzuschätzen. In Deiner Abbildung würde ich hier nur eine zwei-reihige Linie von Ventralcirren finden (mittlere Pfeile), was eher auf Holosticha hinweisen könnte. Wie gesagt orientiere ich mich auch an d...
von paramecium
15. Januar 2021, 18:48
Forum: Ciliata
Thema: Oxytrichidae - Paraurostyla
Antworten: 9
Zugriffe: 142

Re: ...eher Urostylidea

Hallo Stephan, ich finde toll, dass Du Dich auch an die Hypotrichen heranwagst. Es ist immer schwer die zu bestimmen. Deine letzte Aufnahme ist schon sehr gut. Man muss die Anordnung und Anzahl der Cirren bäuchlings und in der Kopfregion immer gut erkennen. Das ist bei den Hypotrichen oft schwer, da...
von paramecium
9. Januar 2021, 19:37
Forum: Termine
Thema: 40. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Protozoologie
Antworten: 1
Zugriffe: 119

Re: 40. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Protozoologie

Ich erhielt noch die Information, dass die Deadline für die Einreichung von Abstracts verlängert wurde. Es ist nun der 25. Januar 2021.
von paramecium
31. Dezember 2020, 10:37
Forum: Termine
Thema: 40. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Protozoologie
Antworten: 1
Zugriffe: 119

40. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Protozoologie

Die 40. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Protozoologie findet heuer online statt. Sie wird in diesem Jahr ausgerichtet von Prof. Dr. Micah Dunthorn und Dr. Nadine Graupner, Eukaryotic Microbiology group, der University of Duisburg-Essen. Weitere Infos und Deadlines auf der Website der Universit...
von paramecium
30. Dezember 2020, 22:29
Forum: Ciliata
Thema: Pantoffel für den Winter: Paramecium putrinum
Antworten: 1
Zugriffe: 98

Pantoffel für den Winter: Paramecium putrinum

Liebe Tümpler, aktuell habe ich wieder Proben aus meinen Sümpfen auf dem Tisch. Es ist unglaublich, was trotz der Trockenheit der vergangenen Monate hier los ist. Dieser Bursche hatte mich im Stemi zunächst irritiert, da die winzigen Individuen an Ort und Stelle zu kleben schienen und sich kaum bewe...
von paramecium
26. Dezember 2020, 18:10
Forum: Würmer
Thema: Langzeitbeobachtungen an dem Rädertier Collotheca trilobata
Antworten: 3
Zugriffe: 1486

Re: Langzeitbeobachtungen an dem Rädertier Collotheca trilobata

Hallo Michael (M.), des Rätsels Lösung dürften manche neueren Versionen der Browser sein. Ob Firefox, Chrome oder andere Browser: Die Darstellung von Bildern, die auf externen Servern gehostet und obendrein nicht verschlüsselt sind, werden gleichzeitiger SSL Verschlüsselung unseres Forums nicht mehr...
von paramecium
23. Dezember 2020, 18:22
Forum: Bärtierchen, Krebstiere, Milben und Insekten sowie ihre Präimaginalstadien
Thema: Bärige Festtage!
Antworten: 1
Zugriffe: 144

Bärige Festtage!

Liebe Tümpler,

mein erleuchtetes Bärtierchen und ich wünschen Euch ein geruhsames Weihnachtsfest!

Bleibt gesund.

Viele Grüße

Thilo
von paramecium
6. Dezember 2020, 17:40
Forum: Ciliata
Thema: Stylonychia
Antworten: 1
Zugriffe: 1348

Re: Stylonychia

Hallo Stephan, ja das ist ganz sicher Stylonychia, sehr wahrscheinlich ist es Stylonychia mytilus . Schönes Bild und das typische Erscheinungsbild. Die Gattung kann man eigentlich kaum verwechseln. Wichtig für die Bestimmung sind noch die drei Schwanzborsten. Die liegen meist in einer anderen Schärf...
von paramecium
6. Dezember 2020, 10:31
Forum: Bestimmungshilfe erbeten
Thema: Einfach nur Paramecium oder was? --> Spirostomum
Antworten: 5
Zugriffe: 1643

Re: Einfach nur Paramecium oder was?

Hallo ihr beiden, das ist mit Sicherheit ein Spirostomum ambiguum. In der ersten Aufnahme ist das Peristom einigermaßen gut zu erkennen. Auch die Beschreibung, dass es zuvor länger war, deutet darauf hin. Frei schwimmend sind Stentor coeruleus eher kompakt zylindrisch unterwegs. Solche "Keulen" habe...
von paramecium
2. Dezember 2020, 11:42
Forum: Chlorophyta und Euglenophyta
Thema: Chlamydomonas?
Antworten: 10
Zugriffe: 2273

Re: Chlamydomonas?

Danke für die Ergänzung, Rainer. Ich habe bei Lewin noch einmal nachgelesen. In der Summary schreibt er in Englisch folgendes (siehe Zitat unten). Insbesondere Punkt 2 hat meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Übersetzt steht da folgendes: "Wenn sie an feste Substrate angeheftet sind, sind die Geiß...
von paramecium
1. Dezember 2020, 19:12
Forum: Chlorophyta und Euglenophyta
Thema: Chlamydomonas?
Antworten: 10
Zugriffe: 2273

Re: Chlamydomonas?

Hallo Rainer und Angie, gute Frage! Ich selbst konnte bisher nur beobachten, dass sich die Algen mit den Geißeln irgendwo anheften können. In Deinem Fall, Rainer, sieht es tatsächlich so aus, als seien die Geißeln verlängert. In Deinem letzten Bild meine ich jedoch zu erkennen, dass Länge der Geißel...
von paramecium
30. November 2020, 20:12
Forum: Chlorophyta und Euglenophyta
Thema: Chlamydomonas?
Antworten: 10
Zugriffe: 2273

Re: Chlamydomonas?

Hallo Stephan und Rainer, vielen Dank für Eure Bilder und Hinweise. Sie bestätigen, was ich mir gedacht habe. Mehr als der Algenführer steht mir auch nicht zur Verfügung. Und ja, ich glaube auch, dass diese spindelförmige Form hier nicht zu sehen ist. Das brachte mich auf Chlamydomonas. Vielleicht k...
von paramecium
28. November 2020, 19:24
Forum: Chlorophyta und Euglenophyta
Thema: Chlamydomonas?
Antworten: 10
Zugriffe: 2273

Chlamydomonas?

Liebe Tümpler, ich habe hier einen Algenstamm in Kultur, der ursprünglich als Chlorogonium benannt war. Nachdem sie sich nun fleißig vermehren, habe ich heute erste Aufnahmen mit dem 63x Objektiv angefertigt. Bilder A bis D zeigen verschiedene optische Schnitte durch ein und das selbe Exemplar. Etli...
von paramecium
14. November 2020, 11:31
Forum: Mikroskopie
Thema: Die perfekte schiefe Beleuchtung
Antworten: 2
Zugriffe: 1348

Re: Die perfekte schiefe Beleuchtung

Hallo Michael,

Danke für den Hinweis. Du hast natürlich Recht. Ich habe es schon korrigiert.

Gruß
Thilo
von paramecium
13. November 2020, 23:08
Forum: Ciliata
Thema: Eine späte Geburt - Spirostomum
Antworten: 1
Zugriffe: 494

Re: Eine späte Geburt - Spirostomum

Hallo Stephan,

sehr interessant und schön dokumentiert! Siehe Mail...

Gruß

Thilo
von paramecium
13. November 2020, 20:15
Forum: Mikroskopie
Thema: Die perfekte schiefe Beleuchtung
Antworten: 2
Zugriffe: 1348

Die perfekte schiefe Beleuchtung

Zusammenfassung Im Vorgriff auf eine bald erscheinende Publikation von mir, möchte ich heute die wichtigen Schritte und Bearbeitungsschritte der optimalen Einstellung der schiefen Beleuchtung vorstellen. Auf die wichtige theoretische Erklärung der schiefen Beleuchtung - sie ist wohl das älteste bek...
von paramecium
13. November 2020, 17:57
Forum: Sammeltechnik und Proben
Thema: Proben und Kulturen tauschen und verschicken
Antworten: 1
Zugriffe: 1315

Proben und Kulturen tauschen und verschicken

Liebe Tümpler, Hier wurde die Frage gestellt , wie man Proben verschicken kann, um Proben zu tauschen oder von einem Kollegen untersuchen zu lassen. Ich mache mal den Anfang mit meinen Erfahrungen. Ergänzt einfach Eure Erfahrungen. Gesammelte Proben lebender Planktonproben tausche ich mit Kollegen v...
von paramecium
13. November 2020, 17:37
Forum: Rhizopoda
Thema: Pizza mit allem an Blaualge
Antworten: 8
Zugriffe: 1475

Re: Pizza mit allem an Blaualge

Hallo Ihr beiden, ich habe meine Antwort zum Versand von Proben hier begonnen. Ergänzt einfach Eure Erfahrungen. Ich denke das ist interessant für uns alle hier. Die Oscillatoria versuche ich immer aus den Pfützen zu extrahieren, in denen ich die Ciliaten finde. Das Problem ist, dass das Futter in a...
von paramecium
12. November 2020, 22:54
Forum: Rhizopoda
Thema: Pizza mit allem an Blaualge
Antworten: 8
Zugriffe: 1475

Re: Pizza mit allem an Blaualge

Kann man den Betreff ändern? Kannst Du immer nachträglich. Deine zuletzt abgebildete Cyanophycee hätte ich gerne in Kultur, als Futter für einige bodenbewohnende Ciliaten, die diese gerne fressen. Ich bin aber dabei kulturtechnisch aufzurüsten und Erfolge zu haben. Hier gedeihen inzwischen Futter u...
von paramecium
12. November 2020, 22:39
Forum: Rhizopoda
Thema: Unbekannte Amöbe
Antworten: 2
Zugriffe: 1010

Re: Unbekannte Amöbe

Hi Angie,

zwei kontraktile Vakuolen könnten auch auf einen Ciliaten hinweisen... Ruhecyste... Kein Plan... ab in die feuchte Kammer und sehen, was es wird. Ich bin gespannt.

Viele Grüße

Thilo
von paramecium
12. November 2020, 18:50
Forum: Ciliata
Thema: Blepharisma americanum - Teilung
Antworten: 0
Zugriffe: 770

Blepharisma americanum - Teilung

Liebe Tümpler, seit einer Weile habe ich neue Haustiere, es handelt sich um Blepharisma americanum , gelegentlich fälschlich auch als "B. americana" bezeichnet. Dieses Exemplar habe ich mit der üblichen Färbung behandelt, um den Zellkern darzustellen. Spontan hatte es beschlossen sich im Mikropräpar...
von paramecium
7. November 2020, 09:29
Forum: Mehrzeller
Thema: Bestimmungsschlüssel zu den Bärtierchen
Antworten: 1
Zugriffe: 1572

Bestimmungsschlüssel zu den Bärtierchen

Liebe Tümpler, immer wieder sind sie niedlich anzusehen. So möchte ich Euch hier einen illustrierten Schlüssel zu den Bärtierchen - Phylum Tardigrada - einstellen. Ich denke er ist sicher hilfreich. Bingemer, J., & Hohberg, K. (2017). An illustrated identification key to the eutardigrade species (Ta...
von paramecium
6. November 2020, 19:35
Forum: Mikroskopie
Thema: Der Einfluss des Lichts auf die Protisten
Antworten: 3
Zugriffe: 710

Re: Der Einfluss des Lichts auf die Protisten

Hallo Stephan, da hast Du ein Spirostomum teres und vermutlich ein Cyclidium sp. abgebildet. Auch mehrere Micronuclei Deines Spirostomum teres sind gut erkennbar (die Blasen in dem Macronucleus). Ciliaten besitzen ja einen Kern-Dualismus, d.h. sie verfügen über einen Micronucleus, der die Funktion d...
von paramecium
3. November 2020, 20:26
Forum: Mikroskopie
Thema: Der Einfluss des Lichts auf die Protisten
Antworten: 3
Zugriffe: 710

Der Einfluss des Lichts auf die Protisten

Liebe Tümpler, oft diskutiert: Das Thema "Deckglasempfindlichkeit" bei der Beobachtung der Protisten. Bei der Beobachtung von Protozoen stelle ich immer wieder fest, dass einige Spezies eine längere Verfolgung im mikroskopischen Präparat gelegentlich nicht überleben. Einige Beispiele: Vor einigen Ja...
von paramecium
1. November 2020, 20:48
Forum: Ciliata
Thema: Paramecium caudatum infiziert mit Holospora sp.
Antworten: 3
Zugriffe: 1818

Re: Paramecium caudatum infiziert mit Holospora sp.

Lieber Jochen, bei der Inspektion der Kultur am gestrigen Nachmittag kann ich feststellen, dass die Kultur regelrecht explodiert ist und dicht mit Paramecium besiedelt ist. Ich bin gespannt, was die nachträgliche Inspektion ergibt. Erfahrungsgemäß müssen die Erstkulturen nachbehandelt, bzw. selektie...
von paramecium
27. Oktober 2020, 23:29
Forum: Ciliata
Thema: Paramecium caudatum infiziert mit Holospora sp.
Antworten: 3
Zugriffe: 1818

Re: Paramecium caudatum infiziert mit Holospora sp.

Leute! Ich zähle heute um 23:28 Uhr tatsächlich 986 Zugriffe auf diesen einen Artikel seit seiner Veröffentlichung vor weniger als 14 Tagen und ohne dass jemand darauf geantwortet hätte. Ich finde das ist ein großartiger Erfolg für Angie's Forum und seine Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit. Gruß Thilo
von paramecium
27. Oktober 2020, 23:15
Forum: Mikroskopie
Thema: Mein BX 50 und Umgebung
Antworten: 9
Zugriffe: 7317

Re: Mein BX 50 und Umgebung

Kein Wunder. Der Unterschied zwischen 1/160 s und der Blitzdauer von 1/8000 s ist, wie gesagt, schon signifikant. Oberhalb von 1/400 s wird es meiner Erfahrung nach dünn, die Vorteile zu diskutieren. Da spielen zu viele Faktoren hinein, um einen einzigen Effekt auszumachen. PS: Vor der Elektronenmik...
von paramecium
27. Oktober 2020, 21:36
Forum: Mikroskopie
Thema: Mein BX 50 und Umgebung
Antworten: 9
Zugriffe: 7317

Re: Mein BX 50 und Umgebung

Hallo Stephan, in Unkenntnis Deines Mikroskops und Deiner Blitzeinrichtung setze ich hier voraus, dass der Blitz sein Licht zusätzlich zum Mikroskopierlicht liefert, was beispielsweise beim Einspiegeln des Blitzes mit Einrichtungen der Fall ist, wie sie etwa unser Kollege Jürgen Stahlschmidt vorgesc...