Die Suche ergab 154 Treffer

von Ole
25. September 2020, 09:21
Forum: Exkursionsberichte
Thema: Lauchseemoor (Fieberbrunn, Tirol)
Antworten: 7
Zugriffe: 432

Re: Lauchseemoor (Fieberbrunn, Tirol)

Liebe Angie und Mitforisten, zur erst einmal ganz herzlichen Dank für Deine fachkundige Begleitung - es hat wieder viel Spaß gemacht! Und einmal im Lauchseebad war Henriette auch wieder guter Dinge. Wir hätten das mit den Schlangen beim Barfußlaufen nicht so betonen sollen ... Ja, die Proben waren a...
von Ole
5. April 2020, 21:29
Forum: Würmer
Thema: Ein glücklicher Planktonzug - das Rädertier Rhinoglena frontalis
Antworten: 2
Zugriffe: 1599

Ein glücklicher Planktonzug - das Rädertier Rhinoglena frontalis

Liebe Freunde des Tümpelns, da dies hier thematisch sicherlich passt und über Rädertiere im Tümplerforum längere Zeit nichts mehr zu lesen war, kopiere ich an diese Stelle einen aktuellen Beitrag aus dem Mikroskopieforum. Beste Grüße Ole *** Am vergangenen Wochenende habe ich in Planktonproben aus e...
von Ole
9. Februar 2020, 19:29
Forum: Exkursionsberichte
Thema: Hangvernässung in der Hohen Rhön II
Antworten: 0
Zugriffe: 4123

Hangvernässung in der Hohen Rhön II

Liebe Freunde des Tümpelns, ich habe mit meinen Proben aus der Rhön (https://www.mikro-tuemplerforum.at/viewtopic.php?f=41&t=780) noch einige Wochen Freude gehabt und konnte zahlreiche weitere, auf den ersten Blick oftmals unscheinbare Arten untersuchen. Hier in lockerer Folge noch einige Beispiele ...
von Ole
9. Februar 2020, 19:07
Forum: Exkursionsberichte
Thema: Hangvernässung in der Hohen Rhön als artenreicher Fundort
Antworten: 4
Zugriffe: 3692

Re: Hangvernässung in der Hohen Rhön als artenreicher Fundort

Hallo Arnold,

nach meinem Eindruck - der auf einer einzigen Beobachtung beruht - ist der Standort nur temporär nass. Ein Teil der Feuchtigkeit war sicherlich durch geschmolzenen Schnee bedingt.

Viele Grüße

Ole
von Ole
9. Februar 2020, 18:56
Forum: Ciliata
Thema: Paramecium wird nie langweilig
Antworten: 5
Zugriffe: 3399

Re: Paramecium wird nie langweilig

Hallo Thilo, da sind Dir ja wieder interessante Dokumentationen gelungen. Die Färbung gefällt mir auch sehr gut; wie Du weißt, habe ich so etwas bisher nie probiert, da ich keine Fluoreszenzeinrichtung habe. Und Du verwendest mittlerweile hochgezüchtete Optik wie ein Wasser-Immersionsobjektiv 40/1,2...
von Ole
9. Februar 2020, 18:52
Forum: Würmer
Thema: Der Lebensweg eines Bauchhärlings am Beispiel von Chaetonotus brevisetosus
Antworten: 6
Zugriffe: 4046

Re: Der Lebensweg eines Bauchhärlings am Beispiel von Chaetonotus brevisetosus

Hallo Michael,

schönen Dank für diese detaillierten Schilderungen, die mal wieder ein Beweis für Deine Geduld und Beobachtungsgabe sind.

Beste Grüße

Ole
von Ole
6. Januar 2020, 22:04
Forum: Ciliata
Thema: Stentor coeruleus - Detailstudien (2)
Antworten: 2
Zugriffe: 1622

Re: Stentor coeruleus - Detailstudien (2)

Hallo Thilo,

vielen Dank für diesen detailreichen Einblick und beste Grüße

Ole
von Ole
6. Januar 2020, 22:00
Forum: Exkursionsberichte
Thema: Hangvernässung in der Hohen Rhön als artenreicher Fundort
Antworten: 4
Zugriffe: 3692

Hangvernässung in der Hohen Rhön als artenreicher Fundort

Liebe Freunde des Tümpelns, ich möchte hier von einer überaus artenreichen Algenprobe berichten, die mir in den vergangenen freien Tagen um den Jahreswechsel viele interessante Beobachtungen am Mikroskop beschert hat. Gesammelt habe ich die Probe Ende des Jahres in der Rhön, knapp 100 km nordöstlich...
von Ole
12. Juli 2019, 08:24
Forum: Ciliata
Thema: Paracondylostoma setigerum chlorelligerum - Pillerseetreffen
Antworten: 5
Zugriffe: 4151

Re: Paracondylostoma setigerum chlorelligerum - Pillerseetreffen

Hallo Angie und Thilo, Danke Euch beiden für die Rückmeldung. Ohne zu sehr ins Wahrnehmungspsychologisch-Philosophische abzugleiten, würde ich es so sehen: Beim Hellfeld schätze ich die Schlichtheit des Verfahrens, den unverstellteren Kontakt mit dem Objekt, die vom Beobachter zu leistende Aufmerksa...
von Ole
6. Juli 2019, 13:50
Forum: Streptophyta
Thema: Euastrum bilobum
Antworten: 2
Zugriffe: 3538

Re: Euastrum bilobum

Hallo Angie,

vielen Dank für das Einstellen - ich habe diese Art gestern auch in mitgebrachten Proben der Schwemm gefunden. Ich arbeite mich gerade durch das Bildmaterial - auch der anderen Gattungen - und versuche, die Bestimmungen durchzuführen.

Beste Grüße

Ole
von Ole
6. Juli 2019, 13:44
Forum: Ciliata
Thema: Nassulopsis elegans
Antworten: 1
Zugriffe: 1830

Re: Nassulopsis elegans

Hallo Thilo,

vielen Dank für diese interessante Zusammenstellung. Ich habe es irgendwie versäumt, dieses Objekt am Pillersee an Deinem Gerät zu mikroskopieren. War zu sehr mit den Desmidiaceen befasst ...

Beste Grüße

Ole
von Ole
6. Juli 2019, 13:34
Forum: Ciliata
Thema: Paracondylostoma setigerum chlorelligerum - Pillerseetreffen
Antworten: 5
Zugriffe: 4151

Paracondylostoma setigerum chlorelligerum - Pillerseetreffen

Liebe Tümpler-Kollegen, in meinen Schwemm-Proben des diesjährigen Pillerseetreffens fand und finde ich den Ciliaten Paracondylostoma setigerum chlorelligerum . Diese Art wurde hier im Forum vor einiger Zeit schon im Detail mit hervorragenden (DIK)-Bildern vorgestellt. Es gibt auch Interessantes zur ...
von Ole
28. Juni 2019, 18:44
Forum: Nicht grüne Algen (ohne Bacillariophyceae)
Thema: Chrysostephanosphaera globulifera - Pillerseetreffen
Antworten: 2
Zugriffe: 4277

Chrysostephanosphaera globulifera - Pillerseetreffen

Liebe Tümpler-Kollegen, hier fast "live" zwei Bilder der interessanten Chrysophycee Chrysostephanosphaera globulifera vom aktuell stattfindenden Pillerseetreffen. Dieses Objekt haben wir heute im Hochmoorgebiet Schwemm in der Nähe Walchsee/Österreich gefunden. Bei dieser kolonialen Chrysophycee fall...
von Ole
20. Mai 2019, 21:34
Forum: Chlorophyta und Euglenophyta
Thema: Einige unscheinbare Algen des Süßwassers
Antworten: 2
Zugriffe: 2941

Einige unscheinbare Algen des Süßwassers

Liebe Tümpler, nach einer längeren Zurückhaltung als nur Mitlesender stelle ich mal wieder eigene Beobachtungsergebnisse ein. Ich habe dieses Thema auch im Mikroskopie-Forum veröffentlicht; ich denke aber, es ist hier auch gut aufgehoben und für den einen oder anderen ebenfalls interessant. Da überw...
von Ole
3. Dezember 2017, 17:23
Forum: Ciliata
Thema: Carchesium polypinum
Antworten: 2
Zugriffe: 3219

Carchesium polypinum

Liebe Kollegen, Am vergangenen Wochenende habe ich ein Niedermoor in der Nähe Würzburgs besucht und Detritus-Proben vom Ufer aus genommen. Der Boden des flachen Moortümpels war mit altem Laub und Resten der Vegetation bedeckt – ich hoffte, zu dieser Jahreszeit zumindest noch einige Ciliaten und Gast...
von Ole
3. Dezember 2017, 16:56
Forum: Rhizopoda
Thema: Diplochlamys sp.
Antworten: 2
Zugriffe: 3203

Re: Diplochlamys sp.

Hallo Angie, ein interessanter Fund - ich habe so etwas noch nie bewusst gesehen, hätte diese Amöbe vermutlich auch für Detritus gehalten. Ich finde es immer wieder sehr beeindruckend, in welchem Umfang bloße Einzeller in der Lage sind, Material der Umwelt zum Bau von Schalen und Gehäusen zu nutzen....
von Ole
3. Dezember 2017, 16:52
Forum: Rhizopoda
Thema: Zonomyxa violacea
Antworten: 4
Zugriffe: 4486

Re: Zonomyxa violacea

Hallo Martin, eine meisterhafte Dokumentation eines besonders farbenfrohen Einzellers, die Du hier zeigst. Ich habe in meinen Proben aus dem Sima-Moor auch einige Exemplare gefunden, aber niemals so gründlich untersucht wie Du. Besonders faszinierend finde ich die Aufnahmen an der stark gepressten Z...
von Ole
23. November 2017, 21:21
Forum: Exkursionsberichte
Thema: Alte Proben aus dem Sima-Moor (Pillerseetreffen 2017)
Antworten: 5
Zugriffe: 4896

Re: Alte Proben aus dem Sima-Moor (Pillerseetreffen 2017)

Hallo Michael und Martin, vielen Dank für Eure Rückmeldungen! @Michael - ja, alle Fotos sind mit DIK aufgenommen worden. Du hast hinsichtlich mancher Farbfehler an Kanten mit Hell-/Dunkel-Kontrasten recht, die sind sichtbar. Den Grund dafür im einzelnen kann ich nicht angeben. Ich denke, der Farbsau...
von Ole
20. November 2017, 23:08
Forum: Exkursionsberichte
Thema: Alte Proben aus dem Sima-Moor (Pillerseetreffen 2017)
Antworten: 5
Zugriffe: 4896

Alte Proben aus dem Sima-Moor (Pillerseetreffen 2017)

Liebe Kollegen, das Forum ist schon seit längerem verdächtig ruhig - ich stelle daher mal wieder Bilder ein und hoffe auf Aktivitäten der Tümpler. Die Bilder passen aber auch gut zum Forum, weil sie Objekte zeigen, die ich in den letzten Wochen in alten Proben aus dem Sima-Moor gefunden habe, die se...
von Ole
3. September 2017, 10:26
Forum: Rhizopoda
Thema: Polyplacocystis (Raphidiophrys) ambigua
Antworten: 3
Zugriffe: 3638

Re: Polyplacocystis (Raphidiophrys) ambigua

Hallo Martin, besten Dank für die schöne Ergänzung mit R. viridis - ja, das ist eine überzeugende Fressgemeinschaft. Ich habe die Proben einige Zeit (1, 2 Tage) stehen gelassen und zu unterschiedlichen Zeitpunkten untersucht. Den lockeren Verbund habe ich erst wieder in Würzburg gefunden, als die Pr...
von Ole
1. September 2017, 21:13
Forum: Ciliata
Thema: Konjugation von Lagynus elegans
Antworten: 2
Zugriffe: 2905

Re: Konjugation von Lagynus elegans

Hallo Martin, sehr interessant, es lohnt sich, die Proben längere Zeit stehen zu lassen. Hast Du bei der Beschreibung eventuell die Seiten vertauscht (Makronukleus und Streifenmuster sehe ich bei der rechten Zelle)? Oder ist das durch die Terminologie bei den Ciliaten bedingt, man also gewissermaßen...
von Ole
1. September 2017, 21:03
Forum: Rhizopoda
Thema: Polyplacocystis (Raphidiophrys) ambigua
Antworten: 3
Zugriffe: 3638

Polyplacocystis (Raphidiophrys) ambigua

Liebe Kollegen, in den letzten Wochen war ich längere Zeit in der Nähe der deutschen und dänischen Nord- und Ostseeküste und habe zahlreiche Proben aus dem marinen Bereich genommen. Darüber hatte ich unlängst im großen Forum berichtet. In Dänemark konnte ich mich auch auf Süßwasserlebensräume konzen...
von Ole
27. August 2017, 23:15
Forum: Ciliata
Thema: blaues Trompetentier
Antworten: 12
Zugriffe: 6998

Re: blaues Trompetentier

Hallo Rainer, vielen Dank für diesen schönen Einstiegsbeitrag - das lässt ja auf so manche folgende Dokumentation hoffen, klasse! Aber Deine Ausrüstung ist ja auch schon ganz solide. Ich bin gespannt, was der Blitz noch an weiteren Möglichkeiten erschließt. Man merkt auch, dass Du vom Fotografieren ...
von Ole
23. August 2017, 19:46
Forum: Ciliata
Thema: Hypotrichia - Varianz bei der Anzahl der Transversalcirren?
Antworten: 4
Zugriffe: 3705

Re: Hypotrichia - Varianz bei der Anzahl der Transversalcirr

Hallo Jochen,

ich kann fachlich dazu nichts sagen - eventuell melden sich ja Martin und Thilo noch.

Ist das Foto wieder mit Deiner "unautorisierten" Kombination Objektiv Plan-Neofluar 63/1,25 und Schieber 16/0,35 (oder war es ein anderer?) entstanden?

Danke und viele Grüße

Ole
von Ole
23. August 2017, 19:41
Forum: Streptophyta
Thema: Mikrohabitat Gallertpolster Micrasterias
Antworten: 3
Zugriffe: 3612

Re: Mikrohabitat Gallertpolster Micrasterias

Hallo Angie und Martin,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen und die Bestimmung der Phacus-Art.

Schöne Grüße

Ole
von Ole
17. August 2017, 20:26
Forum: Würmer
Thema: Eiablage, Embryogenese und Schlupf eines Gastrotrichen
Antworten: 2
Zugriffe: 3454

Re: Eiablage, Embryogenese und Schlupf eines Gastrotrichen

Hallo Michael, ich komme erst jetzt dazu, Deinen Beitrag genauer anzuschauen - wirklich toll, was Du mit Geduld und einem ausgeprägten Händchen für diese winzigen Tiere dokumentieren konntest. Ich habe noch nie mit Mikroaquarien über längere Zeiträume gearbeitet, hierbei sind offenbar beeindruckende...
von Ole
17. August 2017, 17:17
Forum: Streptophyta
Thema: Mikrohabitat Gallertpolster Micrasterias
Antworten: 3
Zugriffe: 3612

Mikrohabitat Gallertpolster Micrasterias

Liebe Kollegen, das Mikroskopieren von Rohproben - ohne Auslesen einzelner Organismen - hat seinen besonderen Reiz. Man hat zwar immer wieder mit praktischen Schwierigkeiten z.B. mit der Schichtdicke zu kämpfen, bekommt aber einen ganzheitlichen Eindruck der jeweiligen Lebensgemeinschaft. Ich beschä...
von Ole
24. Juli 2017, 19:47
Forum: Rhizopoda
Thema: Phryganella spec. (?) aus Uferproben des Mains
Antworten: 4
Zugriffe: 4119

Re: Phryganella spec. (?) aus Uferproben des Mains

Hallo Martin, danke für die Rückmeldung - ich muss noch die Maßstabsbalken nachtragen, ich mache das bei Gelegenheit. Grob geschätzt würde ich sagen, dass die Zellen - ohne Pseudopodien - ca. 50 µm groß sind, also bedeutend kleiner als Deine riesengroßen Exemplare aus dem Sima-Moor. Zu denen kann ic...
von Ole
24. Juli 2017, 19:34
Forum: Rhizopoda
Thema: Acanthocystis turfacea
Antworten: 3
Zugriffe: 3676

Re: Acanthocystis turfacea

Hallo Martin, wunderbar dokumentiert - wie immer! Ich beobachte in meinen Proben immer wieder Sonnentierchen, zwischen deren Axopodien ich inbesondere Flagellaten finde, die offenbar unbehelligt durch den Nadelwald ziehen. Möglicherweise setzt der Fangmechanismus - sofern er mechanisch getriggert wi...
von Ole
24. Juli 2017, 17:54
Forum: Rhizopoda
Thema: Phryganella spec. (?) aus Uferproben des Mains
Antworten: 4
Zugriffe: 4119

Phryganella spec. (?) aus Uferproben des Mains

Liebe Kollegen, ich möchte hier einen Fund aus alten Diatomeenproben von der Uferbefestigung des Mains vorstellen – es handelt sich um eine Amöbe mit einem Gehäuse aus Diatomeenschalen. Nach Recherche auf der Seite von Ferry Siemensma (https://www.arcella.nl/) halte ich sie für einen Vertreter der G...